Die SPÖ Burgenland fährt die
Mobilität im Burgenland tot! NIX BAST! Die geänderten Fahrpläne sind für Schüler:innen und Pendler:innen im Burgenland oft nicht zumutbar und sorgen für massive Verschlechterungen.
 

Die Infrastruktur in unserem Land lässt oft zu wünschen übrig. Gerade im ländlichen Raum ist es oft unmöglich, öffentlich in die Schule oder zum Arbeitsplatz zu kommen.

Bei unserer Stammtischtour und aufgrund vieler Nachrichten der Pendlerinnen und Pendler im Burgenland haben wir mit unserer Kampagne „MobiliTOT – NEIN DANKE“ gestartet. Wir wollen uns auch für Dich einsetzen.

Gemeinsam mit Dir wollen wir aufzeigen, was beim neuen Verkehrsnetz im Burgenland nicht funktioniert.

Setze auch Du ein Zeichen und unterstütze uns mit Deiner Story und Deinen Erfahrungen: