Am 25. Juni 2022 findet ab 14:00 die erste Regenbogen-Parade im Burgenland in Eisenstadt statt. Wir danken dem Einsatz der Jungen Grünen Burgenland, die durch das Engagement von Landesobmann Niki Brunäcker diese Veranstaltung organisiert haben. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit vielen anderen Organisationen ein starkes Zeichen für den Kampf gegen Intoleranz und Hass zu setzen.

Die Junge ÖVP Burgenland setzt sich intensiv für mehr Toleranz und eine bunte, freie Gesellschaft ein. Daher freut es uns besonders, dass nun nach vielen Regenbogen-Paraden im ganzen Land auch in Eisenstadt die erste Pride stattfindet.
– Sebastian Steiner, JVP-Landesobmann
Gemeinsam werden wir mit vielen Jugendlichen und Mitgliedern der Jungen ÖVP teilnehmen. Solltest auch du gemeinsam mit uns an der Pride teilnehmen wollen, schreibe uns einfach eine kurze Mail.
Wenn es um den Kampf für eine freie und tolerante Gesellschaft geht, darf Parteipolitik keine Rolle spielen. Wir freuen uns auf eine Pride ohne parteipolitisches Hick-Hack und auf ein starkes Zeichen gemeinsam mit der Grünen Jugend, der SJ und den JUNOS.
– Sebastian Steiner, JVP-Landesobmann
Hier kannst du unser Posting dazu teilen!
Hier gehts zur Instagram Seite der Pride!